Selbstbewussterziehen
selbstbewusst erziehen
Konzept
 
 
Erstgespräch
Im Rahmen eines kostenlosen Erstgesprächs lernen wir uns näher kennen. Es dient zur Klärung von Fragen und zur Planung einer möglichen Zusammenarbeit.
 
Warum eine private Erziehungsberatungsstelle aufsuchen?
Als selbständige Erziehungsberaterin bin ich gegenüber Schulen, Behörden und Ärzten nicht auskunftspflichtig, d.h. weder mündliche noch schriftliche Informationen werden weitergegeben! Die Zusammenarbeit erfolgt auf freiwilliger, partnerschaftlicher Basis und berücksichtigt exakt die Wünsche und Bedürfnisse der Ratsuchenden. Dies ist die Grundvoraussetzung einer erfolgreichen Beratung.
 
Welche Beratungsmethoden werden angewendet?
Meine Arbeitsweise basiert auf systemisch-lösungsorientierten Grundsätzen. Das bedeutet, die Familie wird als ein System betrachtet, in dem sich die einzelnen Mitglieder mit ihrem Verhalten beeinflussen. 
Auf der Basis einer vertrauensvollen Beziehung, werden die individuellen Anliegen, Probleme und Konflikte besprochen. Danach werden Perspektiven entwickelt und Lösungswege herausgearbeitet, die sich schrittweise im Alltag erproben lassen.
 
Welche Themen können besprochen werden?
Grundsätzlich können alle Themen besprochen werden. Sollte sich zeigen, dass eine Therapie anstelle der Beratung besser geeignet wäre, werde ich auf geeignete Fachstellen hinweisen. 

An wen richtet sich die Beratung?
In der systemischen Beratung kann sowohl mit der gesamten Familie, als auch mit Teilsystemen (Elternpaar, Elternteil mit Kind, Patchworkern etc.) oder mit Einzelpersonen gearbeitet werden. Der Kunde wird als „kundig“ verstanden. Das heisst, die ratsuchende Person weiss selbst am besten, was sie verändern möchte und legt demzufolge die Ziele fest, die mit der Beratung erreicht werden sollen.
 
Was ist das Ziel der Beratung?
Ziel der Beratung ist es, die Autonomie und den Selbstwert der Familienmitglieder zu stärken, den Zusammenhalt zu festigen, die Kommunikation zu verbessern und festgefahrene Beziehungsmuster zu verändern. 
 
Wie viele Gespräche sind für eine erfolgreiche Beratung nötig?
Drei bis sechs Gespräche sind meistens ausreichend, um einen positiven Veränderungsprozess anzustossen. Nach jedem Gespräch besteht die Möglichkeit, einen weiteren Termin zu vereinbaren oder die Beratung zu beenden.
 
Termine
Termine nach Vereinbarung. Es sind auch Abend- und Wochenendtermine möglich.
 
Kosten
Die Kosten der Beratung müssen privat bezahlt werden. Bei Hausbesuchen richtet sich der Preis nach zeitlichem Aufwand/Fahrkosten und wird individuell vereinbart. Bei Abmeldung für einen Gesprächstermin bis zum Vorabend entstehen keine Kosten. Bei späterer Abmeldung muss der volle Betrag übernommen werden.
 
Praxis
Der Praxisraum ist einladend gestaltet. Er befindet sich mitten in der St. Galler Altstadt im 3. Stock (ohne Lift). Für die Anreise mit dem Auto benützen Sie bitte umliegende Parkhäuser oder öffentliche Parkplätze.